Umzug ins Ausland mit einem Lieferwagen

TOP-SOLAR Kft.

Immer häufiger lernen wir Umziehende kennen, die sich dafür entscheiden, selbstständig und mit einem überladenen Lieferwagen ins Ausland oder aus dem Ausland nach Deutschland zu ziehen. Allein am letzten Wochenende geschah es zweimal, dass uns von der österreichischen Autobahnpolizei angehaltene Umziehende um Hilfe baten.

Ein Lieferwagen kann rechtmäßig ca. 1-1,3 Tonnen Gewicht laden, je nach dem, ob es sich um einen Kastenwagen oder einen Planwagen handelt. Diese Praxis kann bei internationalen Umzügen kaum eingehalten werden, vor allem deshalb nicht, weil von dem Gewicht noch das Gewicht der Reisenden und des Kraftstoffs abgezogen werden muss, was viele nicht bedenken. Meistens wird das Limit nur um ein paar Kilo überschritten, aber es gibt auch Extremfälle, wie z. B. bei einem der Umziehenden am vergangenen Wochenende, der einen Wagen mit Kastenaufbau und Heberückwand gemietet hatte, der ein so hohes Leergewicht hatte, dass er nur 600 kg hätte transportieren können, doch platztechnisch waren 2,5 Tonnen möglich, was der Umziehende auch ausnutzte. Damit er weiterfahren konnte, musste er fast 2 Tonnen abladen.

Viele überladene Lieferwagen bleiben bereits in Österreich stecken, weil die österreichischen Kontrollen streng sind und immer strenger werden. Entlang der Autobahnen gibt es viele Kontrollparkplätze, auf denen gelegentlich eine Ampel blinkt und eine Warnung erscheint, dass Fahrzeuge über 2 Tonnen (also keine PKW) passieren sollen. Wer überladen ist, wird zur Seite gewunken, anschließend trifft die Polizei ein und erteilt ein Bußgeld von mehreren hundert Euro. Das wäre an sich keine große Schwierigkeit, aber das eigentliche Problem ist nicht das Bußgeld, sondern die Tatsache, dass die österreichische Polizei das Auto nicht weiterfahren lässt, bis das Vergehen geklärt ist. Die Kosten dafür sind allerdings viel höher, als das Bußgeld, weil man dann ein anderes Auto holen lassen muss, auf das umgeladen werden kann. In solchen Fällen werden wir zur Stelle gerufen.

Am Ende können die Gesamtkosten sogar noch höher sein, als wenn wir von vornherein mit der Sache beauftragt worden wären, und dann sind da noch die verschwendete Zeit, die eigenen Arbeitsressourcen, der Stress und die nervliche Belastung, die man sich hätte sparen können, wenn die Kunden vorher von der Regelung für Lieferwagen auf den österreichischen Autobahnen gewusst hätten.

Internationaler Umzug / INTERNATIONALE BEFÖRDERUNG

TOP-SOLAR Kft.

Erreichbarkeit

TELEFON

Deutsche, slowakische Sprache:
Róbert Német + 421 908 723 860
Ungarische Sprache:
Gábor Kiss            +36 30 9571819
Englische Sprache:
Tamás Kiss          +36 30 566 9593
Niederländische Sprache:
Geserick Niels     +36 30 263 7838

LAGER

8900 Zalaegerszeg, Fuvar utca 5.

Betreiber der Webseite: TOP-SOLAR Kft.|Geschäftsführer: Kiss Gábor |Sitz: 8912 Nagypáli, Arany János utca 26. |Telefon: +36 30 9571819|E-mail: movingtopsolar@gmail.com

top-solar.hu Alle Rechte vorbehalten 2020